Newsletter-Archiv

Verband Evangelischer Chöre in Hessen und Nassau Chorverbands-Logo

Newsletter Fachausschuss Frauenchöre – Nr.8 – November 2013

  1. Voces Feminarum – Frauenschola und Frauenchor der EKHN
  2. Chorwerkstatt Hildegard von Bingen 1./2. Februar 2014
  3. Seminar Anti-Aging für die Stimme 8./9. März 2014/
  4. Forum FrauenSingen in der Mittelalterstadt Büdingen am 21. Juni 2014
  5. Forum FrauenSingen beim Chorfest 2014 in Leipzig
  6. Vorschau 2. Jahreshälfte 2014
  7. Veranstaltungen des Chorverbandes 2014
  8. Sonstige interessante Veranstaltungen
  9. Mitgliedschaft im Chorverband

Liebe Sängerinnen und Frauensingen-FreundInnen,

heute nun kommt der letzte Newsletter in diesem Kirchenjahr und Jahr.
Das Jahr geht zu Ende, aber immer kommt auch wieder ein neues…

Das Jahresprogramm 2014 des Fachausschusses Frauenchöre und des gesamten Chorverbandes ist nun klar und man kann sich für viele Veranstaltungen anmelden, angefangen von der FrauenSingen Chorwerkstatt zu Lichtmeß Anfang Februar, wo die dunkle Jahreshälfte, die jetzt gerade begonnen hat, sich wandelt wieder zum Licht. Ein Lichtschimmer, auf den wir uns freuen können…

Aber zuerst das Aktuelle:

1) „Voces Feminarum“ (lat. „Die Stimmen der Frauen“) – Frauenschola und Frauenchor der EKHN ist gegründet!

und wird ein erstes Konzert mit Werken von Hildegard von Bingen, Felix Mendelssohn Bartholdy, John Rutter u.a. mitgestalten:
Mittwoch, 13. November 2013, 19.30 Uhr
(No) Angels?
Texte und Musik über Engel in den Religionen

Stadtbücherei Frankfurt, Zentralbibliothek, Hasengasse, Leitung: Bettina Strübel
Herzliche Einladung zuzuhören und im neuen Jahr mitzusingen…

www.bettina-struebel.de/wp-content/uploads/no-angels_flyer.pdf

Nach dem Konzert gibt es eine Weihnachtspause und im Neuen Jahr freut sich der Frauenchor besonders auf ein spannendes Konzert mit der jüdischen Kantorin Jalda Rebling zur Eröffnung des Forums Frauensingen in Büdingen am 20.06.2014 und das große Chorfest in Leipzig (28./29.4.2014), wo wir mit Sängerinnen aus ganz Deutschland zusammen singen und die FrauenSingen-Idee weitertragen.

Die Termine von Voces Feminarum im neuen Jahr sind auf der Website zu finden:

www.chorverband-ekhn.de/frauenchoere/schola

Das Ensemble singt einstimmig (u.a. Lieder der Hildegard von Bingen), mittelalterliches Repertoire, z.B. Lieder der Beginen, chorische Improvisation, mehrstimmige Frauenchorliteratur verschiedener Epochen. Mitsingen können stimm- und intonationssichere Frauen. Notenkenntnisse werden vorausgesetzt.

Anmeldung bei Bettina Strübel: bettina.struebel@chorverband-ekhn.de
www.bettina-struebel.de

Nach oben

2) Chorwerkstatt Hildegard von Bingen 1./2. Februar 2014 (Lichtmeß)
Du edelste Grünkraft, in der Sonne wurzelnd

EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum, Saalgasse 15, Frankfurt, Sa./So. jeweils 14-19 Uhr.
Abschluss: Öffentliche Vesper in der Alten Nikolaikirche am Römerberg. Sonntag 18 Uhr

Die mit dem Fest Mariä Lichtmeß gefeierte Wiederkehr des Lichtes im Jahreskreis ist verbunden mit dem Kreislauf des Lebens auf der Erde. In jedem Frühling kommt mit der erwachenden Sonne die Grünkraft, die Lebenskraft, in die Natur und zu den Menschen zurück – die Kraft der Liebe Gottes, die das All in den Bildern Hildegards durchwaltet, zeigt sich in der Lebenskraft von Natur und Mensch. Wir beschäftigen uns mit Liedern Hildegards, mit mittelalterlicher Musik, ihrer Notation und den speziellen Tonräumen sowie den Bildern aus Hildegards Texten in mittelalterlichen Handschriften. Stimmbildung und Improvisation sind weitere Schwerpunkte der Chorwerkstatt.

Leitung: Bettina Strübel, Kantorin
Weitere Informationen / Anmeldung:
www.chorverband-ekhn.de/frauenchoere/chorwerkstatt/1402 Beitrag: 35,-/ 30,- (Mitglieder Chorverband)
(Mitgliedschaft im Chorverband Einzelmitglieder nur 12,95 Euro)

Nach oben

3) Seminar Anti-Aging für die Stimme 8./9. März 2014 – für Chorleiterinnen und Chorleiter, Chorsängerinnen und Chorsänger

mit Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz, Hamburg

Ein Seminar, in das wir auch die Männer einladen ;-))… – nach dem erfolgreichen Workshop mit Prof. Bengtson-Opitz beim Frauensingen 2013 in Höchst, gibt es hier eine Vertiefung der Impulse und fachliche Schulung für alle, die ihre Stimme bis ins Alter erhalten wollen – Altern beginnt schon mit 25! Also für (fast) alle Sänger/innen ein Muss! Die Anleitung dazu will auch gelernt sein: das Seminar ist auch besonders für Chorleiterinnen und Chorleiter geeignet, die diese Methode in ihre Chorarbeit einbringen möchten.

Ort: Französisch-Reformierte Gemeinde, Frankfurt, Eschersheimer Landstr. 393

Information und Assistenz:
Bettina Strübel bettina.struebel@chorverband-ekhn.de Anmeldung: bis 21. Februar 2014
Information und Anmeldung im Internet:
www.chorverband-ekhn.de/frauenchoere/stimmbildung
Beitrag: Frühbuchung 55,- Euro, nach dem 31. Januar 2014: 65,- Euro (für Mitglieder des Chorverbandes)
Andere: Frühbuchung 70,- Euro, nach dem 31. Januar 2014: 80,- Euro
(Mitgliedschaft im Chorverband: Einzelmitglieder nur 12,95 Euro)

Nach oben

4) Forum Frauensingen in der Mittelalterstadt Büdingen am 21. Juni 2014
Frauensingtag der EKHN mit Workshops

Die eigene Stimme entdecken und weiterentwickeln, musikalische Begegnungen mit anderen Kulturen erleben, improvisieren, Lieder der Beginen singen, Vitalität und Lebensfreude finden, tanzen, die mittelalterliche Stadt entdecken, auf den Plätzen der Stadt wandeln, in den gotischen Kirchen singen, am Notentisch Interessantes finden, Liturgien aus Frauensicht im Tageslauf feiern, Netzwerke mit anderen singenden Frauen knüpfen … UND hoffentlich: in der Sonne sitzen!

Mittelalter in der Stadt und in der Musik, neue Frauenchorsätze zum Thema Frieden und Gerechtigkeit, Psalmen in jüdischer Tradition, Musik für Frauenstimmen mit kleinem Streicherensemble, Tanz und Bewegung, und wie immer etwas tun für die eigene Stimme: Stimmbildung in vielen Variationen!

Workshops mit Landeskirchenmusikdirektorin Christa Kirschbaum, Jalda Rebling (jüdische Kantorin, Berlin), Bettina Strübel, Barbara Müller, Monika Kreutz, Prof. E. Bengtson-Opitz (Hamburg), Katharina Padrok, Ute von Genat, Beela Müller.
Musikalische Leitung: Bettina Strübel,
liturgische Gestaltung: Karin Böhmer (Landesverband Ev. Frauen in Hessen und Nassau e.V.)

NEU: Forum Frauensingen Vorabendkonzert Freitag, 20. Juni 2014. Ev. Marienkirche, Büdingen 20 Uhr
Töchter Jerusalems. Tehillim-Psalmen zum Empfang der Schabbatbraut
Chasan Jalda Rebling, Berlin und
Voces Feminarum. Frauenschola und -chor der EKHN

Vielleicht eine Wochenendreise planen und mit Konzert am Freitagabend und FrauenSingen-Samstag ein schönes Wochenende in Büdingen erleben!

Beitrag mit Workshops, Notenheft, Führung, Imbiss, Vorabend-Konzert nur 15,- Euro (Mitglieder Chorverband), Andere: 25,-
(Mitgliedschaft im Chorverband: Einzelmitglieder nur 12,95 Euro)
Anmeldung per Post oder mail oder im Internet
www.chorverband-ekhn.de/frauenchoere/forum/2014

Nach oben

5) Das Frauensingen wird nach Sachsen „exportiert“: Forum Frauensingen beim Chorfest 2014 in Leipzig.

Lieder der Hildegard von Bingen. Workshop mit Kantorin Bettina Strübel und Abschlußvesper beim großen Chorfest der EKD in Leipzig am Samstag, 28.6.2014 sind ein besonderer Höhepunkt des Frauensingens im Jahr 2014.

Frauenchöre treffen Frauenchöre, Frauen treffen singende Frauen aus ganz Deutschland in Leipzig!

Der Workshop Frauensingen ist bestimmt schnell ausgebucht, da nur wenige Plätze vorhanden sind.
Gleich anmelden unter:
www.leipzig2014.de/info/chorfest

Nach oben

6) Vorschau 2. Jahreshälfte 2014:

Chorwerkstatt Hildegard von Bingen. 6./7. September 2014

EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum, Saalgasse 15, Frankfurt, Sa./So. jeweils 14-19 Uhr.
Abschluß Öffentliche Vesper in der Alten Nikolaikirche am Römerberg. Sonntag 18 Uhr

Nach oben

7) Veranstaltungen des Chorverbandes 2014:

Pop und Gospel

Viele Veranstaltungen im Bereich Pop und Gospel laden ein, Freude am Singen zu haben und sich weiterzubilden. „Weiterbildung Pop-Piano“, „Hilfe, mein Chor bewegt sich nicht“, Gospelbrunch und weitere Gospelworkshops.

Ein Höhepunkt der Gospelkirchentag im September 2014 in Kassel. Im Vorfeld ist eine CD erschienen, die als Geschenk für Weihnachten beim Chorverband erhältlich ist (Hessen gospelt, Gospelchöre in Hessen)

Gesamtprogramm des Fachbereichs Pop und Gospel
www.chorverband-ekhn.de/popundgospel

Gemischte Chöre

Studientag über den Kirchenmusiker Arnold Mendelssohn mit LKMDin Christa Kirschbaum
Weiterbildung Singen mit Senioren

Gesamtprogramm des Fachbereichs Gemischte Chöre
www.chorverband-ekhn.de/gemischtechoere

Bereich Kinder- und Jugendchöre

Fortbildung Uli Führe

Nach oben

8) Sonstige interessante Veranstaltungen:

Die Sängerin Maryam Akhondy (Köln/Iran) leitet einen iranischen Frauenchor „Banu“ und beschäftigt sich speziell mit der iranischen musikalischen Frauentraditionen. Sie leitet einen Workshop zur spirituellen Tradition im Islam – der Sufi-Musik.

Anmeldung noch möglich!
Sonntag, 10. November 2013, 13.00-19.00 Uhr.
Workshop Sufi-Musik – Lieder über Engel

Im Koran und in der islamischen Überlieferung ist häufig von Engeln die Rede. Einige werden namentlich genannt und mit ihren besonderen Aufgaben beschrieben. Im Workshop werden Lieder und Gedichte von Djalaleddin Mohammad Molawi (Rumi), in denen von Engeln die Rede ist, einstudiert. Maryam Akhondy hat dafür eigens Vertonungen, die in der klassischen persischen Musiktradition stehen, erstellt und bearbeitet. Begleitet werden die Lieder von der persischen Daf, einer Rahmentrommel.

Maryam Akhondy gehört zur jüngeren Generation der Virtuosinnen des klassischen persischen Gesangs. Sie studierte bei einigen der bedeutendsten Lehrer ihres Landes Radif, die Ordnung und Systematik persischer Musik.

Zwei der im Workshop erarbeiteten Stücke werden am Mittwoch, den 13. November um 19.30 Uhr bei der Veranstaltung „(No) Angels?“ im Rahmen der interkulturellen Wochen Frankfurt aufgeführt werden (s.o.), die Veranstaltung, in der auch Voces Feminarum das erste Mal auftreten.

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9.
Teilnahme kostenlos, (Spende erbeten).
Anmeldung: per Mail: office@evangelische-akademie.de
Information:
www.bettina-struebel.de/wp-content/uploads/sufi-workshop.pdf

Nach oben

9) In eigener Sache: Mitgliedschaft im Chorverband

Jede/r kann Mitglied werden! Werden Sie persönliches Mitglied und Unterstützer/in des Chorverbands: Beitrag pro Jahr nur 12,95 Euro!

Sie unterstützen mit Ihrem Beitrag die wichtige Arbeit des Chorverbandes, werden immer persönlich über alles informiert, sind Mitglied der großen Chor-Gemeinschaft, erhalten kostenlosen Zugang zu Noten im Mitgliedsbereich des Chorverbands im Internet und Ermäßigung für den Besuch von Workshops, Konzerten und tollen Veranstaltungen!

Was Viele nicht wissen: Viele Chöre, doch (noch) nicht alle, sind Mitglied des Chorverbandes, da die Gründung eines Kirchenchores in der Landeskirche EKHN nicht automatisch mit der Mitgliedschaft im Chorverband verbunden ist. Man kann sich aber ganz einfach anmelden, und als ganzer Chor erhalten Sie die Vorteile der Mitgliedschaft sogar noch günstiger! Ein niedriger Grundbeitrag (12,95 Euro) und Staffelpreise nach Anzahl der Chormitglieder (1,-/Mitglied) ergeben sehr günstige Mitgliedsbeiträge auch für kleinere Chöre (z.B. bei 15 Sängerinnen Grundbeitrag nur 27,95 Euro jährlich!). Der Beitrag wird in der Regel von der Kirchengemeinde für den Chor getragen. Alle Sängerinnen und Sänger eines Chores, der Mitglied des Chorverbands ist, erhalten Ermäßigung! (Informationen über Veranstaltungen gehen an Chorleiter/in bzw. Kirchengemeinde.)

Also gleich Mitglied werden und in vielen Veranstaltungen den Vorteil nutzen…

Nun wünsche ich allen noch ein paar gute (Spät)Herbsttage, schöne Konzerte zum Ende des Kirchenjahres und eine freudige Adventszeit

Ursula Reichert
Fachausschuss Frauenchöre Sprecherin

Nach oben


Falls Sie den Newsletter des Fachbereichs „Frauenchöre“ des Chorverbands der EKHN abmelden wollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: webmaster@chorverband-ekhn.de
Als Betreff tragen Sie bitte das Wort UNSUBSCRIBE ein.

Impressum:

Newsletter Fachausschuss Frauenchöre
Verband Evangelischer Chöre
in Hessen und Nassau
Markgrafenstr. 14, 60487 Frankfurt
Ursula Reichert
Sprecherin des Fachausschusses Frauenchöre
fachausschuss.frauenchoere@chorverband-ekhn.de
Steuer-Nr.: 047 250 72029