Gemischte Chöre Frauenchöre Kinder- und Jugendchöre Pop und Gospel


Wahlergebnis der Chorverbandswahlen 2010 und Konstituierung der neuen Gremien


Die Chorverbandswahlen liegen nun schon drei Monate zurück.

Der Vorsitzende des Verbandsrates des Chorverbandes, Rolf Niemz, bedankt sich im Namen des Chorverbandsrates ganz herzlich bei den Kandidatinnen und Kadidaten der Wahlen 2010 für ihre Kandidatur und gratuliert allen Gewählten zu ihrer Wahl. Ebenso bedankt er sich bei allen Chören, die von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht und an der Briefwahl teilgenommen haben. Noch mehr aber freut er sich zusammen mit allen Verantwortlichen im Chorverband, dass alle Gewählten mit ihrer Erfahrung und ihrer Bereitschaft zum Engagement nun ein klares Mandat der Basis haben, sich für die Belange der Kinder- und Jungendchöre, der Frauenchöre, der Gemischten Chöre und der Pop- und Gospelchöre einzusetzen.

Das Wahlergebnis

Es waren 638 Chöre zur Wahl aufgefordert mit insgesamt 1.445 Stimmen. 256 Stimmberechtigte haben ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 18%.

Auf die einzelnen Fachkreise entfielen: Das Wahlergebnis lautet:

Pop- und Gospelchöre

Gesamt 24 Chöre mit 50 Stimmberechtigten. Davon haben 9 (alle gültig) abgestimmt (18%).

In den Fachkreis „Pop- und Gospelchöre“ wurden gewählt.

  • Stefan Mann
  • Barbara Pfalzgraff
  • Johannes Schmidtke
  • Daniela Schön
  • Thomas Wächter

Kinderchöre

Gesamt 133 Chöre mit 248 Stimmen. Davon haben 32 (alle gültig) abgestimmt (13%).

In den Fachkreis „Kinder- und Jugendchöre“ wurden gewählt.

  • Elke Kleinert
  • Christian Lorenz
  • Katrin Pohl
  • Ulrike Wollny

Frauenchöre

Gesamt 62 Chöre mit 136 Stimmen. Davon haben 21 (alle gültig) abgestimmt (15%).

In den Fachkreis „Frauenchöre“ wurden gewählt.

  • Alexander Lang
  • Ursula Reichert

Gemischte Chöre

Gesamt 419 Chöre mit 1.011 Stimmen. Davon haben 194 (eine ungültig) abgestimmt (19%).

In den Fachkreis „Gemischte Chöre“ wurden gewählt.

  • Hans-Joachim Dumeier
  • Stephan Lennig
  • Ulrich Seeger
  • Gunhild Streit
  • Kristine Weitzel

Dank der guten Vorbereitung und Unterstützung durch die Mitglieder des Verbandsrates und durch Herrn Deichmann in der Geschäftsstelle konnte die Wahl reibungslos durchgeführt werden.

Die neugewählten Mitglieder der Fachausschüsse sollen möglichst bis zum 08. Oktober 2010 in den jeweiligen Fachausschüssen zu ihrer ersten Sitzung zusammenkommen. Zum Teil ist das schon geschehen. Auf diesen konstituierenden Sitzungen ist der Sprecher des jeweiligen Fachausschusses zu wählen, der dann Mitglied im neuen Verbandsrat ist.

Am Dienstag, dem 23. November 2010, wird in Frankfurt am Main die Übergabe-Sitzung des bisherigen Verbandsrates an den neuen Verbandsrat stattfinden. Der Verbandsrat besteht ja aus den Sprechern der vier Fachkreise Gemischte Chöre, Frauenchöre, Kinder- und Jugendchöre, Pop- und Gospelchöre. Das bedeutet, diese Sprecher müssen also allerspätestens bis dahin bestimmt sein und möglichst auch ihre Stellvertreter und die Schriftführer.

Auf der Tagesordnung der konstituierenden Sitzung des neuen Verbandsrates steht u.a. die Wahl des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden des Verbandsrates. Der derzeitige Vorsitzende Rolf Niemz und sein Stellvertreter Stephan Lennig sind bereit, für diese Ämter erneut zu kandidieren. Dessen ungeachtet sind die Fachausschüsse aufgefordert, weitere Kandidatenvorschläge zu unterbreiten.

Bei dieser Sitzung werden die neugewählten Mitglieder über die bisherige Arbeit des Chorverbandes informiert:

  • der Chorverband innerhalb der EKHN und ihrer Kirchenmusik
  • der Chorverband und das Zentrum Verkündigung
  • die Satzung des Chorverbandes
  • Veranstaltungen des Chorverbandes
  • Veröffentlichungen des Chorverbandes
  • Finanzierung des Chorverbandes
  • Mitgliedschaften des Chorverbandes

Mit diesen Informationen soll den neugewählten Mitgliedern eine gute Basis für den Arbeitsanfang in den Fachausschüssen und im Verbandsrat gegeben werden.

Rolf Niemz
(Vorsitzender des Verbandsrates)