Gemischte Chöre Frauenchöre Kinder- und Jugendchöre Pop und Gospel



Kirche macht Musik

Nachlese zur Chorwerkstatt: Bericht, Bilder, Stimmen


Übersicht

Bericht
FrauenSingen Chorwerkstatt Hildegard von Bingen

Es war ein außergewöhnliches Musikerlebnis, das am Sonntag, den 23. September 2012 fünfundzwanzig chorbegeisterte Sängerinnen in der Markuskirche, Zentrum Verkündigung der EKHN, in Frankfurt am Main zusammenführte. Kantorin Bettina Strübel und Ursula Reichert luden die Teilnehmerinnen zu einem Zeitsprung in die Musik des 12. Jahrhunderts ein.

Zur Vorbereitung der Chorwerkstatt hatten bereits je zwei Probenabende in Frankfurt und in Wiesbaden (Ev. Kirche Bierstadt, romanische Kirche aus der Zeit Hildegards) stattgefunden.

Unterstützt von ihrem Portativ, einem Nachbau einer mittelalterlichen tragbaren Orgel, führte die Musikerin Bettina Strübel sehr kompetent in die für unsere Ohren fremdartige Melodik des Mittelalters ein. Zu dem besonderen Klangeindruck trugen – wie zu Zeiten Hildegards – die Architektur und Akustik des Kirchenraums bei. Die geistlichen Lieder lassen erahnen, welche spirituelle Kraft von Hildegards Musik ausging und auch noch ausgeht. Die Gesänge der Klosterfrauen, bis heute in der von Hildegard gegründeten Abtei in Rüdesheim am Rhein zu hören, vermittelten den Gläubigen der damaligen Zeit eine Vorstellung vom himmlischen Gesang der Engelschöre. Zu einem tieferen Verständnis der Musik Hildegards trugen Ursula Reicherts Ausführungen bei, in denen sie sehr anschaulich einen kleinen Einblick in die Theologie der großen Kirchenfrau gewährte und die Zusammenhänge zwischen Gottesbild und ihrer Musik aufzeigte (Lob der Dreieinigkeit, Kraft der Weisheit und der Liebe).

Die Chorwerkstatt fand ihren Höhepunkt und Ausklang in einer musikalischen Vesper, in der die erarbeiteten Gesänge ertönten.

Die Teilnehmerinnen, die teilweise von weit her angereist waren (Heidelberg, Bodensee), freuen sich auf eine Fortsetzung des Projekts.

Ingeborg Meza-Tames

Nach oben

Bilder

Klicken Sie einfach auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen.

Frauensingen Chorwerkstatt im Zentrum Verkündigung mit 
Bettina Strübel Frauensingen Chorwerkstatt Probe in der Ev. Kirche 
Wiesbaden-Bierstadt mit Bettina Strübel Infostand der Chorstiftung Philipp-Reich  (finanzielle 
Unterstützung der Chorwerkstatt) mit Dr. Susan Durst beim EKHN-Tag 22.9.2012 in Wiesbaden

Nach oben

Stimmen zur 1. Hildegard-Chorwerkstatt im September 2012

Der Workshop hat für mich eine neue Welt der Musik eröffnet. Vielen Dank für die kompetente Leitung.

… In einer angenehmen und gelösten Atmosphäre konnten wir konzentriert arbeiten. Besonders haben mir die improvisierten Übungen gefallen. Darüber konnte ich mich am besten der Musik Hildegards nähern, die ja in Rhythmik und Harmonik heute für uns sehr ungewöhnlich ist. Die abschließende Vesper hat dann ihrer Musik und unserem Üben den passenden Rahmen gegeben.

Danke für das schöne Projekt – Ich war überrascht, wie man so entspannt proben kann – mit einem so guten Ergebnis.

Ich bin begeistert, vielen Dank!
Sehr spannend, der Anspruch ist ausgeglichen und angemessen.

Bei der wunderbaren Akustik und der vermittelten Leichtigkeit durch die zwei Leitungsfrauen war das eine klösterliche Erfahrung mit Begegnung von innen und außen.

Ich habe viel Freude durch die Abende und den Tag erfahren ‐ ein schöner, unbezahlbarer Ausgleich zum Alltag.

Nach oben